Volksschule Tullnerbach | Wienerwaldgymnasium | Biosphärenpark Wienerwald | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
LMS
Pferdeschule auf Twitter

38. Sportfest der Landwirtschaftsschulen NÖ
LFS Tullnerbach siegt bei den Mädchen, LFS Edelhof gewinnt die Burschenwertung

Beim traditionellen Sportfest der Landwirtschaftlichen Fachschulen (LFS) im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich in St. Pölten gingen am 21. Juni 14 Schulen mit rund 400 Schülern in 30 Wettbewerben an den Start. Bei der Gesamtwertung der Mädchen erreichte die LFS Tullnerbach klar den ersten Platz, der zweite Platz ging an die LFS Zwettl und Dritte wurde die LFS Gaming. Die Wertung Burschen I entschied die LFS Edelhof vor der LFS Pyhra und der LFS Warth für sich. Bei den Burschen II siegte die LFS Edelhof vor der LFS Warth und der LFS Pyhra. In der Gesamtwertung bei den Burschen (Burschen I und II) siegte die LFS Edelhof vor der LFS Pyhra und der LFS Warth. Doris Fröhlich von der LFS Tullnerbach setzte sich als beste Athletin durch, bei den Burschen I siegte Florian Pfiel und bei den Burschen II Alexander Eißert, beide von der LFS Tulln. Zur Austragung kamen Bewerbe der Leichtathletik, wie Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, Staffelläufe, 3.000-Meter-Lauf, 60- und 100-Meter-Läufe; Spielbewerbe waren Völkerball, Tischtennis, Volleyball und Beachvolleyball.

„Durch Sport können der Jugend Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Leistungsfähigkeit und Rücksichtnahme auf den Partner vermittelt werden, die wichtige Grundvoraussetzungen für den weiteren Bildungs- und Lebensweg sind“, erklärt Landesschulratspräsident Johann Heuras, der gemeinsam mit Landesschulinspektor Karl Friewald die Siegerehrung vornahm. Für die Organisation der Sportveranstaltung zeichnen die beiden Fachlehrer Andreas Sternath und Leopold Klingenbrunner verantwortlich.

LR Schwarz: Sport baut Brücken und verbindet Menschen „Ich gratuliere allen Jugendlichen, die sich den sportlichen Herausforderung mit viel Engagement gestellt haben und für faire Wettkämpfe gesorgt haben. Mit viel Einsatzfreude, Teamgeist und Zielstrebigkeit haben die Schülerinnen und Schüler für eine gelungene Veranstaltung gesorgt und gezeigt, dass Sport Brücken baut und die Menschen verbindet“, betont Bildungslandesrätin Barbara Schwarz. „Es ist eine zentrale Aufgabe der Schule die Jugendlichen für Bewegung und Sport zu begeistern, denn die körperliche Betätigung verbessert bei Jugendendlichen nachweislich die Entwicklung im körperlichen, geistigen und sozialen Bereich. Zudem fördert die Fitness die Aufmerksamkeit im Klassenzimmer und steigert die Motivation beim Lernen“, so Bildungslandesrätin Barbara Schwarz.

Ergebnisse

Mädchen

1. LFS Tullnerbach
2. LFS Zwettl
3. LFS Gaming

Burschen I

1. LFS Edelhof
2. LFS Pyhra
3. LFS Warth

Burschen II

1. LFS Edelhof
2. LFS Warth
3. LFS Pyhra

Burschen Gesamtwertung

1. LFS Edelhof
2. LFS Pyhra
3. LFS Warth

Die Personen v. l.: Die Personen v. l.: Landesschulinspektor Karl Friewald, Alexander Eißert (LFS Tulln, 3 x Gold, 1 x Silber), Doris Fröhlich (LFS Tullnerbach, 4 x Gold, 1 x Silber), Florian Pfiel (LFS Tulln, 3 x Gold) und Landesschulratspräsident Johann Heuras.
Foto Copyright: Jürgen Mück. Foto frei zum Abdruck.