Volksschule Tullnerbach | Wienerwaldgymnasium | Biosphärenpark Wienerwald | LMS | WebMail | PHOnline | Impressum | Datenschutz
headerBild
headerBild
headerBild
Logo Oekolog
LMS

39. Sportfest der Landwirtschaftsschulen NÖ
LR Teschl-Hofmeister: Schulsport ist ein unverzichtbarer Bestandteil umfassender Bildung

Siegerehrung der besten Athletin und Athleten.

Die Personen v. l.: Linda Mörtl (LFS Tullnerbach, 4 x Gold), Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister und Jonas Schindler (LFS Edelhof, 3 x Gold).

Foto Copyright: Jürgen Mück. Foto frei zum Abdruck.

Beim traditionellen Sportfest der Landwirtschaftlichen Fachschulen (LFS) im SPORT.ZENTRUM.Niederösterreich
in St. Pölten gingen am 21.6.2018 14 Schulen mit rund 400 Schülern in 30 Wettbewerben an den Start.

„Ich gratuliere allen Jugendlichen, die sich den sportlichen Herausforderungen mit viel Engagement gestellt haben und für faire Wettkämpfe gesorgt haben. Mit viel Einsatzfreude, Teamgeist und Zielstrebigkeit haben die Schülerinnen und Schüler für eine gelungene Veranstaltung gesorgt“, betont Bildungslandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, die feierlich die Pokale und Urkunden überreichte. „Der Schulsport ist ein unverzichtbarer Bestandteil umfassender Bildung, um die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit zu erhalten. Damit wird der hohe Stellenwert des Sports für den Einzelnen und für die Gesellschaft deutlich“, so so Bildungslandesrätin Teschl-Hofmeister. 

„Durch Sport können der Jugend Kompetenzen wie Teamfähigkeit, Leistungsfähigkeit und Rücksichtnahme auf den Partner vermittelt werden, die wichtige Grundvoraussetzungen für den weiteren Bildungs- und Lebensweg sind“, erklärt Schulinspektorin Agnes Karpf-Riegler. Für die Organisation der Sportveranstaltung zeichnen die beiden Fachlehrer Andreas Sternath und Leopold Vogler verantwortlich.

LFS Tullnerbach siegt bei den Mädchen, LFS Edelhof gewinnt die Burschenwertung

Bei der Gesamtwertung der Mädchen erreichte die LFS Tullnerbach klar den ersten Platz, der zweite Platz ging an die LFS Zwettl und Dritte wurde die LFS Gaming. Die Wertung Burschen I entschied die LFS Edelhof vor der LFS Warth und der LFS Gießhübl für sich. Bei den Burschen II siegte die LFS Edelhof vor der LFS Gießhübl und der LFS Warth. Linda Mörtl von der LFS Tullnerbach setzte sich als beste Athletin durch, bei den Burschen siegte Jonas Schindler von der LFS Edelhof.

Zur Austragung kamen Bewerbe der Leichtathletik, wie Weitsprung, Kugelstoßen, Hochsprung, Staffelläufe, 3.000-Meter-Lauf, 60- und 100-Meter-Läufe; Spielbewerbe waren Völkerball, Tischtennis, Volleyball und Beachvolleyball.

Ergebnisse

Mädchen

1. LFS Tullnerbach
2. LFS Zwettl
3. LFS Gaming

Burschen I
1. LFS Edelhof
2. LFS Warth
3. LFS Gießhübl

Burschen II
1. LFS Edelhof
2. LFS Gießhübl
3. LFS Warth

Burschen Gesamtwertung
1. LFS Edelhof
2. LFS Gießhübl
3. LFS Warth